Fragen und Antworten

Warum blüht der Dekabrist nicht?


Guten Tag! Sagen Sie uns, warum der Dekabrist nicht blüht? Danke!

Er braucht etwas Abkühlung. Am Ende des Sommers nehme ich mir normalerweise Zeit, um es hereinzubringen, bevor die Knospen auftauchen, dann bringe ich es vorsichtig ins Haus und stelle es näher an das Fenster.

Es blühte im November. Nach der Blüte verkürze ich die Triebe, lasse 2-4 Phalangen übrig, von denen neue Triebe abgehen, auf denen sich Blumen befinden.

Zu dunkler Ort)

mach ihn zum richtigen Winter ...

oder vielmehr ... eine Ruhephase ...

Blüte Die Blütezeit für den Decembrist ist von Ende Oktober in den nördlichen Ländern von Dezember bis Anfang Januar. Die Blüten blühen in ein bis zwei Tagen, aufgrund der großen Anzahl von Knospen dauert die Blüte 4-5 Wochen. Manchmal lässt die Pflanze einige der Knospen fallen. Dies liegt an der Erschöpfung der Pflanze oder an der Bewegung von Schlumbergera - einer Pflanze voller Knospen und Blüten. Hobby-Blumenzüchter ziehen von der üblichen Ecke an einen "sichtbaren Ort". Der Kaktus reagiert auf solche Veränderungen, indem er ungebrochene Knospen fallen lässt. Manchmal blühen die Dekabristen zweimal im Jahr, im Dezember und im Mai. Die zweite Blüte ist bescheidener, die Anzahl der Knospen ist unbedeutend. Damit die Schlumbergera üppig blühen kann, braucht sie eine Ruhephase. Kurze Tageslichtstunden, abgesenkt auf + 13-15 Grad und unbedeutendes Gießen. Das Pflanzenwachstum hört auf und Blütenknospen werden zu diesem Zeitpunkt gelegt. Wenn die Pflanze im Sommer von Ende August bis Ende September (bei fehlendem Frost im September) auf dem Balkon steht, muss sie sehr schlecht bewässert werden - ein bisschen einmal pro Woche. Bewegen Sie den Winterdienstraum so, dass die Knospen optimal aussehen. Bewässerung allmählich erhöhen, weiter düngen.

Damit der Dekabrist blüht, muss er ihn nicht anfassen, überhaupt nicht anfassen, ständig an einem Ort stehen lassen, ohne Zugluft, ohne Sprühen, ohne häufiges Gießen. Vergiss ihn und er wird dich mit einer wunderschönen Blüte erfreuen. Er braucht nicht viel Sonne, besser auf der Ost- oder Westseite, die Bewässerung ist sehr mäßig und das Sprühen nicht häufig, aber besser als die Schauer, im Sommer öfter, im Frühjahr und Herbst alle zwei Monate und im Winter - Ruhe.

Ich wurde fett, schalt, gab drei Knospen und erstarrte wieder.

Es besteht die Möglichkeit, den Dekabristen zum Blühen zu bringen. Die Methode selbst besteht in der Schocktherapie. Stellen Sie zunächst drei Wochen lang das Füttern und Gießen ein, und stellen Sie sicher, dass die Blume dunkel ist und die Temperatur des Inhalts auf +10 ° C abfällt. Dies wird eine Zeit der "Ruhe" sein. Normalisieren Sie den Inhalt nach und nach auf die übliche Landtechnik. Füttern, wässern (duschen), Temperatur auf + 22-24C normalisieren. Diese Methode aktiviert die Knospung und anschließende schnelle Blüte des Dekabristen.

Der Dekabrist kann sich weigern zu blühen, wenn er wenige neue Triebe hat und diese schwach sind.

Es ist auch sehr empfindlich gegen Überlauf und kalten Boden. Wenn es kühl ist, gießen Sie es seltener und nur mit warmem Wasser.

Und stellen Sie sicher, dass der Dekabrist an einer Stelle stand, bewegen und drehen Sie ihn nicht. Stellen Sie jedoch sicher, dass es sich nicht um einen Entwurf handelt.