Fragen und Antworten

Portulakultivierung nach der Keimung


Guten Abend allerseits! Partulak zum ersten Mal gesät. Er stieg am dritten Tag unisono auf, aber die Sprossen sind winzig, die Blätter sind winzig, die Stiele sind winzig! Und jetzt sitze ich und weiß nicht, was ich damit machen soll? Film öffnen oder nicht? Bestreuen? Und gruselig zu streuen! Oberflächlich säen.

Öffnen Sie nicht alle kleinen Rastuhi, nur wenn Sie mit der Erde salzen, müssen Sie sie hinzufügen, sonst werden sie fallen

Ich würde nicht riskieren, den Film zu öffnen. Kleben Sie die gesiebte Erdbeere in Gramm, so schrieb Elena Gaidukova, und Sie werden den Film öffnen, wenn alle Peelings bereits bestreut sind und anfangen zu wachsen. Und dann nicht sofort, sondern nach und nach zuerst für 5 Minuten auf dem Trail öffnen. Tag um 10. Und so allmählich gewöhnen. Ich öffnete die Lobelien sofort, alle 3 Töpfe starben, ich stand morgens auf, jeder ist tot und neu gepflanzt.

Zum ersten Mal habe ich auch eine Purslane in ein Gewächshaus gepflanzt. Kleiner ist aufgestiegen. Sie öffnete lange nicht, dann fing sie an, es allmählich zu öffnen, aber er starb am Ende trotzdem. Jetzt habe ich einfach eine kleine in einen Topf gepflanzt, nichts darauf gelegt, den Samen geworfen und das ist alles. Er keimte länger, wuchs aber normal. Ich mag ihn mehr als den ersten.

Vielen Dank für Ihre Antwort. Sie schloss den Film, ich gehe morgen schlafen, vielleicht werden sie über Nacht erwachsen

Es war das selbe bis ich es wieder besäte, ich werde es versuchen wie du

Eine Frau war sehr überrascht, als ich ihr von den Purslane-Setzlingen erzählte. Sagt: Ich habe die Samen einmal in den Garten geworfen - und jetzt wächst sie wie Unkraut. Aber natürlich haben sie etwas entspannter. Ich beschloss immer noch, die Setzlinge zu probieren. Ich denke, wir sind zu bevormunden ihn, aber er ist eigentlich unprätentiös)

Der Stamm säte dreimal im Garten, stieg erst am 4. aus

Und ich habe den Rest der Samen dieser Frau beide Male hier gepflanzt. Und es kam die ganze Zeit gut an. Aber das erste Mal habe ich alles bekommen. Und jetzt ist es ganz normal. Ich denke, als ich das erste Mal früh gepflanzt habe, gab es wenig Licht für ihn, das Ganze erstreckte sich. Ja, dann durch das Gewächshaus. Vielleicht lag die Luftfeuchtigkeit am Gewächshaus. Ich weiß nicht. Zumindest geht es ihm jetzt besser)

Ich pflanzte sofort eine Purslane in den Garten, ebnete das Grundstück, goß es ein, schlug es zu, streute es seltener aus und bedeckte es mit Glas, das fast den Boden berührte. Gerade aufgestiegen, das Glas höher gehoben und ein Stück Agril von oben, durch das Glas wird die Sonne die jungen Sprossen verbrennen. Als die Sterne wuchsen (runde Büsche mit einem Durchmesser von 1 bis 1,5 cm), öffnete ich sie und goss sie direkt aus der Gießkanne. So viele wuchsen. Es gab keinen Ausweg. Ich habe nichts besprengt, mich selbst begraben und im Herbst meine Samen gereift gegeben.

Freunde, guten Tag, einmal die Samen sofort in den Garten gesät, später gab es Selbstsaat, ein Freund sät jährlich im Boden, bedeckt mit einer Folie und erst wenn eine gut verwurzelte Pflanze erscheint, gepflanzt, Portulak in verschiedenen Farben, sieht der Garten gut aus